Gewässer

Mehr Sicherheit für Schwimmer und Bootsfahrer auf der Aare in Bern

hn, sda

8.2.2022 - 11:31

An warmen Sommertagen tummeln sich hunderte in der Aare in Bern. Nun will die Stadt mit zusätzlichen Blachen an der Monbijoubrücke Böötler und Schwimmer besser und sicherer lenken.
Keystone

Zusätzliche Signalisationen an der Berner Monbijoubrücke sollen das Schwimmen und Bootfahren auf der Aare in Bern sicherer machen. Damit entsprechende Signalblachen aufgezogen werden können, wird an der Brücke ein neuer Seilzug montiert.

hn, sda

8.2.2022 - 11:31

Mit den Signalblachen sollen Schwimmer und «Böötler» besser gelenkt werden. In den vergangenen Jahren sei es immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Schwimmenden und falsch anlegenden Booten gekommen, schreibt die Stadtberner Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün in einer Mitteilung vom Dienstag.

Der neue Seilzug wird am 11. Februar montiert. Während der Montagearbeiten – sie dauern maximal einen Tag – ist die Durchfahrt unter der Monbijoubrücke für Autos, Motorräder und Mofas nicht möglich. Für Velofahrende und Zufussgehende ist der Durchgang, abgesehen von kurzen Unterbrüchen gewährleistet. Zudem bittet die Stadt Winterschwimmende am 11. Februar erst unterhalb der Monbijoubrücke in die Aare zu steigen.

hn, sda