Ausstellung

Museum Schloss Burgdorf widmet sich «Macherinnen»

sr, sda

1.4.2022 - 16:48

Frauengeschichte(n) stehen ab 6. April im Zentrum einer neuen Ausstellung auf Schloss Burgdorf. (Archivbild)
Keystone

«Macherinnen – Frauengeschichte aus Burgdorf und dem Emmental»: So heisst eine neue Ausstellung im Museum Schloss Burgdorf, welche am 6. April eröffnet wird. Es ist eine Schau, welche nicht allein vom Museum geschaffen wurde, sondern auch von Besucherinnen und Besuchern.

sr, sda

1.4.2022 - 16:48

Wie die Museumsleitung diese Woche mitteilte, forschten Angestellte während vier Monaten zusammen mit Besucherinnen und Besuchern nach Biografien, Organisationen und Ereignissen von Frauen. Dies unter dem Titel «Baustelle zur Frauengeschichte».

Aus diesen Recherchen entstand ein neuer, Frauen gewidmeter Raum im Museum. Er ist in Rosa und Lila gehalten.

Vorgestellt werden dort 72 Frauen – von der ehemaligen Schlossherrin bis zur heutigen Profi-Fussballerin. Ihre Kurzbiografien zeigen laut der Mitteilung auf, wie Frauen im Grossen und Kleinen die Welt veränderten und weiterhin verändern.

Auch werden zahlreiche Frauenorganisationen aus der Region mit ihren unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern vorgestellt. Fünf Hörstücke lassen in historische Frauenschicksale eintauchen und vier Videos von Schülerinnen und Schüler dokumentieren von ihnen geschaffene «Denkmäler» für heutige Frauen.

Impulsgeber für die Ausstellung war der Umstand, dass vor 50 Jahren in der Schweiz das Frauenstimmrecht eingeführt wurde.

sr, sda