Nach Feuer in Abbruchliegenschaft: Polizei hält Mann an

SDA

3.11.2018 - 11:22

Der Brand im alten "Bären" Ostermundigen vom Freitagabend ist möglicherweise auf Brandstiftung zurückzuführen. Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag einen Mann für weitere Abklärungen angehalten.

Nach ersten Erkenntnissen könne Brandstiftung als Ursache nicht ausgeschlossen werden, schreibt die Berner Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Samstagmorgen. Der Brand in der Abbruchliegenschaft richtete Sachschaden von bis zu hunderttausend Franken an. Verletzt wurde niemand.

Der Brand brach am Freitagabend gegen 19.45 Uhr aus. Die Einsatzkräfte rückten mit rund 60 Angehörigen aus. Sie konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Der Löscheinsatz dauerte bis in die Nacht.

Auf dem Bärenareal beim Bahnhof Ostermundigen entsteht eine neue Überbauung mit einem Hochhaus, dem "Bäre Tower". Aktuell sind die Abbrucharbeiten des alten Gebäudeensembles mit dem Hotel-Restaurant "Bären" im Gang.

Mit dem Hochhausprojekt soll das Gebiet beim Bahnhof Ostermundigen weiterentwickelt werden. Im rund hundert Meter hohen Hochhaus sind Geschäfte, ein Hotel, Flächen für Läden, Büros und Dienstleistungen vorgesehen. Der Platz vor dem Gebäudekomplex soll der Öffentlichkeit dienen.

Zurück zur Startseite

SDA