Neue Velo- und Fussgängerverbindung beim Berner Europaplatz

SDA

14.12.2018 - 11:28

Zwischen dem Europaplatz in Bern und dem Gebiet Weyermannshaus Ost soll eine neue Fussgänger- und Veloverbindung geschaffen werden. Damit soll der Zugang zum neuen Campus der Berner Fachhochschule erleichtert werden. Diese nimmt dort im Jahr 2026 ihren Betrieb auf.

Die von den Gleisen der SBB getrennten Gebiete sollen mit einer 9,5 Meter breiten Unterführung erschlossen werden, wie aus einer Mitteilung des Stadtberner Gemeinderats vom Freitag hervorgeht.

Die Stadtregierung hat zu Handen des Stadtrats einen Projektierungskredit von 500'000 Franken verabschiedet. Im November 2017 gab die Stadt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag. Im Februar 2018 sprach sich das Parlament für jene Variante aus, die zentral unter dem Autobahnviadukt verläuft und dank Terraingrabungen einen ebenerdingen Zugang zum Campus ermöglicht.

Als nächstes wird nun eine Vorstudie erarbeitet, in deren Rahmen vertiefte statische und geologische Abklärungen vorgenommen werden.

Zurück zur Startseite

SDA