«Nur» 181 neue Corona-Infektionen im Kanton Bern bei wenig Tests

sr, sda

2.1.2021 - 11:30

Nach der Silvesternacht mit seinen Feuerwerken liessen sich verhältnismässig wenige Bernerinnen und Berner aufs Coronavirus testen.
Keystone

Der Kanton Bern vermeldet am Berchtoldstag «nur» 181 neue positiv ausgefallene Coronavirus-Tests. Für diese im Vergleich zu den Vortagen verhältnismässig geringe Zahl dürfte die stark zurückgegangene Anzahl Tests verantwortlich sein.

Wie der Kanton Bern am Samstag auf seiner Corona-Internetseite bekanntgab, wurden zwischen Neujahrs-Morgen und dem Morgen des 2. Januar lediglich 1062 Tests durchgeführt. In den 24 Stunden zuvor waren es 3600 gewesen. Am Neujahrstag hatte der Kanton Bern noch 504 neue Corona-Infektionen vermeldet. Tags zuvor waren es 478.

Die Zahl der Personen, welche sich wegen der durch das Coronavirus hervorgerufenen Covid-19-Lungenerkrankung in einem Berner Spital befinden, blieb am Berchtoldstag unverändert bei 299 Personen. Über die Feiertage aktualisiert der Kanton Bern die Zahlen nicht. Deshalb liegt auch die Zahl der Patienten, die sich auf einer Intensivstation befinden, weiterhin bei 43.

Verändert hat sich hingegen die Zahl der Covid-19-Todesfälle. Sie stieg am Berchtoldstag um sechs auf 690.

Zurück zur Startseite

sr, sda