PCR-Spucktest auch in Testzentren Solothurn und Olten möglich

ga, sda

26.4.2021 - 15:36

Ausbau des Testangebots im Kanton Solothurn: PCR-Spucktests sind jetzt auch in Solothurn und Olten möglich. (Symbolbild)
Keystone

Der Kanton Solothurn baut sein Testangebot zur Eindämmung der Corona-Pandemie aus. Auch in den beiden Screening-Zentren in Solothurn und Olten können seit Montag PCR-Spucktests gemacht werden.

ga, sda

26.4.2021 - 15:36

Die Bevölkerung erhalte eine weitere niederschwellige Möglichkeit, um beispielsweise Reisebestätigungen zu beziehen oder den notwendigen PCR-Test nach einem positiven Schnell- oder Selbsttest durchzuführen, teilte die Staatskanzlei Solothurn am Montag mit.

Da die PCR-Speicheltests in der Anwendung angenehmer als die klassischen Hals-Nasen-Abstriche seien, eigneten sie sich auch für nicht-symptomatische Kinder ab sechs Jahren.

Die Testkapazitäten sind laut Staatskanzlei hoch. Allein in den beiden Screening-Zentren und den drei Teststandorten der Solothurner Spitäler AG (soH) könnten rund 15’000 Tests pro Woche vorgenommen werden.

Nicht berücksichtigt seien dabei die Testungen in Arztpraxen und Apotheken sowie die notwendigen Testkapazitäten, die im Rahmen von Ausbruchsuntersuchungen und dem gezielten und repetitiven Testen benötigt würden.

ga, sda