Polizei schnappt drei mutmassliche Einbrecher

15.5.2019 - 15:41, SDA

Die Berner Kantonspolizei hat Ende Februar in Aarberg drei mutmassliche Einbrecher angehalten. Im Zug der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht. Die drei Männer befinden sich in Haft und müssen sich vor der Justiz verantworten.

Bei der Personenkontrolle in Aarberg fanden die Polizisten bei den drei Männern Deliktsgut aus einem Einbruch. Den Einbrechern werden insgesamt neun Einbrüche in Ein- und Mehrfamilienhäuser im Kanton Bern zur Last gelegt, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilten.

Der Wert des Diebesguts beziffern die Ermittler mit rund 12'000 Franken. Der angerichtete Sachschaden dürfte rund 22'000 Franken betragen. Die drei Männer sind teilweise geständig.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel