Schwerverletzter nach Unfall bei Krattigen im Spital verstorben

SDA

30.11.2018 - 15:21

Zwei Tage nach einer Frontalkollision zweier Autos auf der A8 bei Krattigen ist der schwer verletzte Lenker am Donnerstagabend im Spital verstorben. Der 59-jährige Schweizer war im Kanton Bern wohnhaft gewesen.

Die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallherganges seien noch im Gange, teilten Kantonspolizei und Regionale Staatsanwaltschaft Oberland am Freitag mit. Der Unfall passierte am Dienstag gegen 12 Uhr auf der A8 zwischen Krattigen und Leissigen.

Das Auto des nun verstorbenen Lenkers war frontal gegen ein aus Spiez entgegenkommendes Fahrzeug geprallt. Dessen Lenker wurde beim Unfall ebenfalls verletzt, jedoch weniger schwer.

Zurück zur Startseite

SDA