Sieben Neuinfektionen und drei Hospitalisierungen wegen Corona

SDA

10.7.2020 - 17:16

Im Kanton Bern hat die Zahl der Neuinfektionen und Spitaleinlieferungen wegen des Coronavirus am Freitag recht deutlich zugenommen. Die Kantonsverwaltung vermeldete sieben Neuinfektionen und drei Hospitalisierungen.

Noch am Mittwoch und Donnerstag hatte der Kanton Bern die Zahl der Covid-19-Kranken im Spital mit zwei angegeben. Nun sind es fünf. Eine dieser Personen befindet sich auf der Intensivstation, die übrigen liegen auf einer normalen Bettenstation.

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Kanton Bern stieg aufgrund der sieben Neuansteckungen auf 1976. Die Neuinfizierten wohnen in Urtenen-Schönbühl, Interlaken, Moosseedorf, Langenthal, Pieterlen, Grosshöchstetten und Bern. In all diesen Ortschaften ist also eine Person betroffen.

In den vergangenen Tagen hatte die Zahl der Neuinfizierten jeweils um zwei bis vier Personen zugenommen, letztmals am 3. Juli um sieben. Die Zahl der Todesfälle wegen Covid-19 blieb bei 97.

Zurück zur Startseite