Stadt Bern erhöht Hundetaxe auf 150 Franken

zc, sda

5.7.2021 - 10:20

Auch Hunde werden in Bern zur Stopfung des Finanzlochs beigezogen - beziehungsweise ihre Halter.
Keystone

In Bern müssen auch Hundehalterinnen und Hundehalter einen Beitrag zur Gesundung der Stadtfinanzen leisten. Der Gemeinderat hat eine Erhöhung der Hundetaxe von 115 auf 150 Franken beschlossen, wie er am Montag mitteilte.

zc, sda

5.7.2021 - 10:20

Die Massnahme ist Teil des Haushalt-Entlastungsprogramms FIT, das im Frühling vorgestellt worden war. Die Erhöhung der Hundetaxe tritt per 1. September in Kraft.

Seit 2013 sei die Hundetaxe nicht mehr angepasst werden, schreibt der Gemeinderat. Nun werde sie an die Taxe anderer grösserer Schweizer Städte angeglichen.

Der Ertrag werde zur Finanzierung von personalintensiven Tätigkeiten der Stadt Bern im Hundewesen verwendet. Dazu gehörten insbesondere die Durchsetzung der Leinenpflicht, die Entfernung und Entsorgung von Hundekot aus dem öffentlichen Raum und die Führung des städtischen Hunderegisters.

zc, sda