Bestattungen

Stadt Bern mit neuen Regeln bei unentgeltlicher Bestattung

zc, sda

27.1.2022 - 22:12

Der Schosshaldenfriedhof in Bern. Der Stadtrat hat am Donnerstag das Bestattungsreglement revidiert.
Keystone

Im Eilverfahren hat der Berner Stadtrat am Donnerstag das Bestattungsreglement totalrevidiert. Voten gab es keine, die zweite Lesung wurde gestrichen. Die Vorlage wurde mit 70 zu 0 Stimmen verabschiedet.

zc, sda

27.1.2022 - 22:12

Die wichtigste Neuerung betrifft die unentgeltliche Bestattung. Deren Kosten werden bekanntlich von der Stadt übernommen, wenn sie nicht aus dem Nachlass der verstorbenen Person bezahlt werden können.

Heute werden sämtliche unentgeltlichen Bestattungen durch das gleiche Unternehmen übernommen. Aufgrund eines Submissionsverfahrens handelt es sich seit 2016 um die Firma Egli.

Künftig sollen alle Bestatter die von der Stadt bezahlten Bestattungen übernehmen dürfen. Die Angehörigen haben also die freie Wahl.

Die unentgeltliche Bestattung umfasst alle Vorkehrungen und Leistungen, die für ein sogenanntes schickliches Begräbnis notwendig sind. Den genauen Leistungsumfang legt der Gemeinderat fest.

zc, sda