Stadt Bern vergibt erneut vier Stipendien für das «Weiterschreiben»

SDA

12.10.2020 - 10:44

Nebst drei anderen Berner Autoren erhält Urs Mannhart von der Stadt Bern ein Stipendium zum «Weiterschreiben». (Archivbild)
Source: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

In diesem Jahr erhalten Urs Mannhart, Li Mollet, Christoph Schneeberger und Maria Ursprung von der Stadt Bern je ein Stipendium von 10'000 Franken. Damit sollen die Autorinnen und Autoren zum Weiterschreiben ermutigt werden.

Mit einem Spezialpreis für Vermittlung wird zudem die edition taberna kritika von Verleger Hartmut Abendschein ausgezeichnet, wie die Stadt Bern am Montag mitteilte. Das Preisgeld beträgt ebenfalls 10'000 Franken. Sofern es die Corona erlaubt, findet die öffentliche Preisfeier am 25. November in der Aula des Kulturzentrums Progr statt.

Zurück zur Startseite

SDA