Stadtberner Stimmvolk entscheidet über Tagesschule im Wysslochgut

zc, sda

11.11.2021 - 21:25

Soll zur Tagesschule werden: Das Bauernhaus Wysslochgut.
Keystone

Die Stadtberner Stimmberechtigten entscheiden nächstes Jahr, ob im denkmalgeschützten Bauernhaus Wysslochgut eine Tagesschule eingebaut werden kann. Der Stadtrat hat den Baukredit von 10,7 Millionen Franken am Donnerstag mit 59 zu 5 Stimmen verabschiedet.

zc, sda

11.11.2021 - 21:25

Der Bedarf an Tagesschulplätzen im Schulkreis Kirchenfeld-Schosshalde sei ausgewiesen, betonten die Befürworter der Vorlage. Mit der Sanierung erhalte das denkmalgeschützte Gebäude eine angemessene öffentliche Nutzung.

Widerstand kam von der SVP. Die Partei begrüsse die Realisierung von Tagesschulen, doch solche Luxusprojekte könne sich die Stadt nicht leisten, sagte Fraktionschef Alexander Feuz. Die Investition von gut zehn Millionen Franken in ein verlottertes Haus drohe zu einem Fass ohne Boden zu werden.

Mit ihrer Fundamentalopposition blieb die SVP allein auf weiter Flur. Das Projekt sei nicht perfekt, räumte etwa Barbara Nyffeler (SP) ein. Doch das Wysslochgut sei zonenkonform und befinde sich im Eigentum der Stadt. Zudem liege es im Schnittpunkt der Schulwege und habe auch grüne Aussenflächen.

Sagt das Volk Ja, sollen die Bauarbeiten im dritten Quartal 2022 beginnen. Ab Beginn des Schuljahres 2024/2025 soll es im alten Bauernhaus dann Platz für 180 Kinder haben.

zc, sda