Stettler Stimmvolk genehmigt Steuererhöhung im zweiten Anlauf

zc, sda

13.6.2021 - 15:02

Zweite Budget-Abstimmung innert sechs Monaten für den Gemeinderat von Stettlen mit dem Gemeindepräsidenten und Mitte-Nationalrat Lorenz Hess.
Keystone

Die Gemeinde Stettlen kann die Steuern nun doch erhöhen. Im zweiten Anlauf haben die Stimmberechtigten das Budget 2021 genehmigt und damit einer Erhöhung der Steueranlage von 1.50 auf 1.57 zugestimmt.

zc, sda

13.6.2021 - 15:02

Das teilte die Gemeinde am Sonntag mit. 805 Stimmberechtigte legten ein Ja in die Urne, 452 lehnten die Vorlage ab. Die Stimmbeteiligung betrug 66,4 Prozent.

Im Dezember hatte das Volk eine erste Budgetvariante bachab geschickt. Sie sah eine Steueranlage von 1.60 vor und schloss beinahe ausgeglichen ab. Nach dem Nein des Volks ging der Gemeinderat über die Bücher.

Der revidierte Voranschlag weist ein Defizit von 267'300 Franken aus – und eine leicht höhere Steueranlage, die laut Gemeinderat im Mittel der Gemeinden der Region Bern liegt. Stettlens Stimmvolk sagte am Sonntag an der Urne auch Ja zur Jahresrechnung 2020.

zc, sda