Kommunale Abstimmung

SVP Stadt Bern lehnt Verkehrsmassnahmen rund um Bahnhof Bern ab

sr, sda

11.2.2021 - 16:20

Die SVP der Stadt Bern empfiehlt dem Stadtberner Stimmvolk, am 7. März Nein zu stimmen zu den Bau- und Verkehrsmassnahmen im Zusammenhang mit dem Ausbau des Bahnhofs Bern. Die Partei findet, die Stadt Bern habe kein Geld für die geplanten Bauten.

Auch würde mit der geplanten Fussgängerunterführung vom Hirschengraben zum Bahnhof der schöne Baumbestand dieser Parkanlage zerstört. Die SVP spricht in einer Mitteilung vom Donnerstag auch von «schikanöser Verkehrsführung» und schwer wiegenden Eingriffen in die archäologische Substanz.

Ja sagt die SVP Stadt Bern hingegen zu den anderen drei Abstimmungsvorlagen. Es geht um den Investitionsbeitrag an den Bau einer neue Berner Festhalle, um die Überbauungsordnung Meinen-Areal und um die Überbauungsordnung Mingerstrasse/Papiermühlestrasse.

Zurück zur Startseite

sr, sda