TCS-Camping am Thunersee wird modernisiert

11.11.2019 - 16:00, SDA

Der in die Jahre gekommene TCS Campingplatz bei der Bettlereiche in Thun wird in den kommenden Monaten modernisiert.
Source: Google Street View

Der TCS Camping bei der Bettlereiche in Thun wird in den kommenden Monaten saniert und modernisiert. Das Restaurant mit vergrösserter Terrasse soll in Zukunft auch ein Anziehungspunkt für die lokale Bevölkerung sein.

Der Campingplatz mit Restaurant liegt direkt an einem der beliebtesten Spazierwege Thuns, dem Strandweg entlang des Thunersees ins Gwatt.

Mit der Sanierung sollen bestehende Sicherheits- und Betriebsmängel beseitigt sowie dringende Unterhaltsarbeiten an Kanalisation und Stromanschlüssen vorgenommen werden, wie die Stadt Thun und der Touring Club Schweiz (TCS) in einer gemeinsamen Mitteilung vom Montag schreiben. Die Entsorgungsanlagen sollen in einem Ersatzneubau Platz finden. Auch die Umgebung des Campingplatzes wird aufgewertet.

Neu entstehen zudem Plätze für Motorhomes, die auch ausserhalb der Saison genutzt werden können. Die Plätze für Wohnwagen und Zelte werden, je nach Lage und Grösse in unterschiedliche Preiskategorien eingeteilt.

Die Kosten des Sanierungsprojekts belaufen sich auf rund 3,9 Mio. Franken. Die Stadt Thun als Eigentümerin der Parzelle und der TCS haben das Projekt gemeinsam erarbeitet.

Die Stadt erneuert die Infrastruktur, der TCS modernisiert die betrieblichen Einrichtungen. Der Touring Club trägt demnach gut eine Million Franken, die Stadt Thun den Rest. Das Thuner Stadtparlament hat dem Kredit im Juni zugestimmt.

Der modernisierte TCS-Campingplatz wird voraussichtlich in der zweiten Maihälfte 2020 wiedereröffnet.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel