Metzgergewerbe

Thuner Metzgercenter will ausbauen

hn, sda

6.1.2021 - 09:33

Das etwas ausserhalb des Siedlungsgebiets gelegene Metzgercenter in Thun soll ausbauen können. Der Stadtrat berät im Januar eine entsprechende Überbauungsordnung.
Keystone

Das Metzgercenter Berner Oberland in Thun braucht mehr Platz. Das Stadtparlament entscheidet daher am 22. Januar über eine Überbauungsordnung. Das Geschäft untersteht dem fakultativen Referendum.

Das Metzgercenter im Lerchenfeldquartier vereint Schlachthof, Fleischhandel und Verkaufsgeschäft für Metzgereibetriebe unter einem Dach. Damit der Betrieb die Vorschriften der Lebensmittelsicherheit und des Tierschutzes auch in Zukunft erfüllen kann, braucht es eine Erweiterung, wie die Stadt Thun in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. Entstehen sollen ein neuer Kühlkomplex und zusätzliche Lagerräume.

Dazu wurde eine Überbauungsordnung erarbeitet. In der öffentlichen Vernehmlassung wurde die Erweiterung grundsätzlich begrüsst. Es wurden jedoch auch Anliegen formuliert, die die Stadt zum grossen Teil aufgenommen hat, wie sie in ihrer Mitteilung schreibt.

So wurden beispielsweise Parkplätze zugunsten von Grünflächen gestrichen. Zudem wird das Metzgercenter zusätzliche Massnahmen zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität treffen und zum Zeitpunkt der Baueingabe ein Betriebskonzept Mobilität vorlegen.

Stimmt das Stadtparlament der Überbauungsordnung «Lerchenfeld Nord» zu, geht das Geschäft zur Genehmigung an den Kanton. Im kommenden Sommer sollte die Überbauungsordnung rechtskräftig werden. Für das Bauprojekt wird anschliessend ein Baubewilligungsverfahren eingeleitet.

Zurück zur Startseite

hn, sda