Viel Rauch bei Brand in Firmengebäude in Grenchen SO

13.8.2019 - 12:37, SDA

Ein Glimmbrand im Untergeschoss eines Firmengebäudes in Grenchen SO hat am Montag zu starker Rauchentwicklung geführt. Alle Angestellten mussten das Gebäude vorübergehend verlassen.

Drei Mitarbeiter der Firma an der Sportstrasse wurden nach dem Brand um 12.30 Uhr zur Kontrolle in ein Spital gebracht, wie die Solothurner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Sie konnten das Spital bereits wieder verlassen.

Die Feuerwehr Grenchen löschte den Brand. Als Brandursache stellten die Spezialisten der Kantonspolizei einen Glimmbrand fest, der durch einen technischen Defekt an einem Kondensator einer Stromanlage entstanden war.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel