Wohlener Stimmvolk sagt Ja zu Einzonung Uettligen West

SDA

25.11.2018 - 14:58

Das Wohlener Stimmvolk hat an der Urne Ja gesagt zur Einzonung von 17'000 Quadratmeter Landwirtschaftsland im Westen des Dorfs Uettligen. Mit einem Ja-Stimmenanteil von 73 Prozent stimmte es der Änderung des Zonenplans zu, wie die Gemeindeverwaltung mitteilte.

Im fraglichen Gebiet ist eine Wohn-, Dienstleistungs- und Gewerbeüberbauung geplant. Sie soll das knappe Wohnungsangebot in diesem Wohlener Gemeindeteil verbessern und dazu beitragen, dass die in Uettligen vorhandene Infrastruktur genutzt wird. Mindestens ein Drittel der Wohnungen muss nach gemeinnützigen Kriterien erstellt werden.

Noch ist eine Einsprache gegen die Änderung von Zonenplan und Baureglement hängig und der Kanton Bern muss die Planung genehmigen. Im Jahr 2020 will die Gemeinde eine Überbauungsordnung vorlegen. Die Stimmbeteiligung betrug 57 Prozent.

Zurück zur Startseite

SDA