Zahl der Arbeitslosen auch im Kanton Bern stabil

SDA

10.8.2020 - 08:52

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum in Thun. Die Zahl der Arbeitslosen blieb im Juli im Kanton Bern stabil.
Source: KEYSTONE/GAETAN BALLY

Im Kanton Bern ist die Zahl der Arbeitslosen im Juli praktisch unverändert geblieben. 14'492 Menschen waren ohne Arbeit, 39 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote lag weiter bei 2,5 Prozent, wie die bernische Wirtschaftsdirektion am Montag mitteilte.

Rückläufig war die Arbeitslosigkeit im Gastgewerbe und im Baugewerbe. Die übrigen Branchen wiesen – trotz der unsicheren Konjunkturlage – stabile oder nur leicht steigende Arbeitslosenzahlen auf.

Bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen gab es eine Zunahme der Arbeitslosigkeit, was für die Monate Juli und August typisch ist: Nicht alle Ausbildungsabgänger finden sofort eine Anschlusslösung. So stieg im Juli die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen um 134 Personen.

In fünf von zehn Verwaltungskreisen des Kantons Bern stieg die Arbeitslosigkeit an. Im Verwaltungskreis Bern-Mittelland blieb sie stabil. In den touristisch geprägten Verwaltungskreisen des Berner Oberland ging sie zurück.

Aufgrund der aussergewöhnlichen Lage trafen 131 Gesuche zur Kurzarbeit ein. Sie betrafen 1785 Beschäftigte. Im Juni waren etwas mehr Gesuche für insgesamt weniger Beschäftigte eingereicht worden.

Zurück zur Startseite