Coronavirus – Bern Zahl der Covid-19-Kranken in Berner Spitälern steigt weiter an

sr, sda

9.2.2022 - 12:43

Die Betreuung von Covid-19-Patientinnen und Patienten fordert das Spitalpersonal im Kanton Bern weiterhin. (Bild von Januar aus dem Waadtländer Universitätsspital)
Die Betreuung von Covid-19-Patientinnen und Patienten fordert das Spitalpersonal im Kanton Bern weiterhin. (Bild von Januar aus dem Waadtländer Universitätsspital)
Keystone

Die Zahl der Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Berner Spitälern hat in der aktuellen fünften Welle der Corona-Pandemie einen neuen Höchststand erreicht. Am Mittwoch lagen 238 Personen mit dieser Krankheit in einem Berner Spital – dreizehn mehr als vor einer Woche und fünf mehr als beim bisherigen Höchststand am 21. Dezember des vergangenen Jahres.

9.2.2022 - 12:43

Das geht aus den neusten Zahlen des Kantons Bern zu den Covid-19-Hospitalisierungen hervor, welche der Kanton jeweils am Mittwoch aktualisiert. Nicht erhöht hat sich laut diesen Angaben aber die Zahl der auf Berner Intensivstationen liegenden Covid-19-Patienten.

Am Mittwoch benötigten 19 Personen Intensivpflege gegenüber 21 vor einer Woche und 38 am 21. Dezember. Die allermeisten Covid-19-Kranken, nämlich deren 219, liegen also auf einer normalen Bettenstation.

Der Anteil der 219 Patientinnen und Patienten mit vollständigem Impfschutz auf der normalen Bettenstation beträgt rund 40 Prozent, jener auf der Intensivstation 10,5 Prozent. Am Montag lag die Auslastung der Intensivstationen der bernischen Spitäler laut Zahlen des Bunds bei unter 70 Prozent.

Mehr Covid-19-Patientinnen und Patienten als in der aktuellen, fünften Corona-Welle lagen im November 2020 in bernischen Spitälern: Damals waren es zeitweise über 400.

Corona-Welle flacht ab

Die Zahl der Covid-19-Patienten in den Spitälern steigt derzeit weiter an, obwohl sich die fünfte Corona-Welle im Kanton Bern abzuflachen scheint: Der Kanton Bern meldete am Mittwoch 3765 neue Corona-Infektionen innert eines Tages.

Damit ergibt sich seit Mittwoch der vergangenen Woche ein Schnitt von 3470 Neuansteckungen pro Tag. In der Vorwoche waren es durchschnittlich 4181 neue Infektionen pro Tag.

sr, sda