Bern Zwei Verletzte nach Brand in Münsinger Mehrfamilienhaus

miab, sda

21.6.2024 - 13:51

Die Feuerwehr brachte den Brand in einem Münsinger Wohnhaus unter Kontrolle. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Die Feuerwehr brachte den Brand in einem Münsinger Wohnhaus unter Kontrolle. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Keystone

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Münsingen sind am Freitagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Sie mussten wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten das Feuer laut Angaben der Polizei löschen.

21.6.2024 - 13:51

Das Feuer am Niesenweg wurde der Kantonspolizei Bern kurz vor 12.40 Uhr gemeldet, wie sie am Freitag in einer Mitteilung schrieb. Die Flammen seien nicht auf umliegende Gebäude übergangen.

Die betroffene Wohnung im Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ist nicht mehr bewohnbar. Die Gemeinde konnte eine alternative Unterbringung organisieren. Ermittlungen zur Brandursache und der Höhe des Sachschadens sind laut der Mitteilung im Gang.

Aufgrund der grossen Rauchentwicklung ist es im Raum Münsingen vorübergehend zu Einschränkungen gekommen. Die Bevölkerung war gegen 13 Uhr dazu angehalten worden, Türen und Fenster zu schliessen sowie Lüftungen und Klimaanlagen auszuschalten. Die Zufahrtsstrassen rund um den Niesenweg waren ausserdem komplett gesperrt. Kurz vor 15 Uhr hatte der Warndienst Alertswiss Entwarnung gegeben.

miab, sda