Alkoholisierte Lenkerin prallt in Hergiswil NW in Stützmauer

13.6.2019 - 09:25, SDA

Die Fahrt einer alkoholisierten Autolenkerin endete in Hergiswil NW in einer Stützmauer.
Source: Kantonspolizei Nidwalden

Eine 47-jährige Autofahrerin hat am Mittwochabend in Hergiswil NW einen Selbstunfall gebaut. Die alkoholisierte Frau steuerte mit ihrem Fahrzeug in eine Stützmauer. Verletzt wurde niemand, es entstand nur Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich gegen 20.35 Uhr bei der Verzweigung Seestrasse/Sonnenbergstrasse in Hergiswil, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Das Fahrzeug kam nach der Kollision auf dem Trottoir zum Stillstand.

Die Lenkerin musste sich vor Ort einem Alkoholtest unterziehen, der mit umgerechnet rund 1,6 Promille positiv ausfiel. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbar. Der genaue Unfallhergang wird ermittelt.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel