Landrat NW

Die Beschlüsse des Nidwaldner Landrats in Kürze

SDA

27.11.2019 - 15:02

Der Landrat Nidwalden hat am Mittwoch:

- Emanuel Brügger einstimmig zum neuen Landratssekretär gewählt. Der Jurist, der bislang beim Kanton Zürich in verschiedenen Funktionen arbeitete, wurde aus 14 Bewerbungen ausgesucht. Brügger löst Armin Eberli ab, der auf den 1. April 2020 Landschreiber wird.

- das Budget 2020, das mit einem Defizit von 1,5 Millionen Franken schliesst, genehmigt, und zwar mit 44 zu 0 Stimmen. Ohne Gegenstimmen passierten auch die Finanz- und Investitionspläne für 2021 und 2022. Vom Investitionsplan 2023 und 2024 wurde Kenntnis genommen.

- von den Jahreszielen 2020 Kenntnis genommen.

- die Kündigung der Interkantonalen Universitätsvereinbarung von 1997 per Ende 2021 einstimmig genehmigt. Nidwalden wird als Ersatz der totalrevidierten Universitätsvereinbarung beitreten.

- mit 53 zu 0 Stimmen ein Postulat von Remo Zberg (FDP) zum Verkehr auf der Autobahn gutgeheissen.

- von einem Regierungsbericht zu einem Postulat zur Einführung einer Abstimmungshilfe für junge Erwachsene Kenntnis genommen.

Zurück zur Startseite

SDA