Mutmasslicher Bankräuber von Meggen LU flüchtete im Taxi

kad, sda

8.6.2021 - 15:16

Bei der Fahndung nach einem Bankräuber in Meggen nahm die Polizei einen Verdächtigen in einem Taxi fest. (Symbolbild)
Keystone

Der 28-jährige Mann, der verdächtigt wird, am Freitag in Meggen eine Bank überfallen zu haben, ist im Taxi festgenommen worden. Er war mit einem Beil bewaffnet in die Filiale eingedrungen und hatte vom Bankangestellten Bargeld gefordert.

kad, sda

8.6.2021 - 15:16

Der Mann, der kurz nach dem Überfall verhaftet wurde, befinde sich in Untersuchungshaft, teilte die Luzerner Polizei am Dienstag mit. Der Schweizer war in einem Taxi in Richtung Luzern unterwegs, das im Rahmen der Fahndung kontrolliert wurde. Dabei konnten Beil und Beute sichergestellt werden, der Mann habe die Tat gestanden.

Beim Banküberfall wurde niemand verletzt. Zum Tatzeitpunkt hätten sich keine Kunden in der Bank befunden.

kad, sda