Mutmasslicher Drogendealer nach Verfolgung in Willisau verhaftet

13.8.2019 - 16:57, SDA

Mehrere hundert Gramm Heroin und Kokain hat die Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Willisau sichergestellt.
Source: Luzerner Polizei

Mehrere hundert Gramm Kokain und Heroin hat die Luzerner Polizei Ende Juli in Willisau und Luzern sichergestellt. Die Polizisten hatten einen mutmasslichen Drogendeal in Luzern beobachtet und einen 35-jährigen Mann bis nach Willisau verfolgt, wo er festgenommen wurde.

Bei der Hausdurchsuchung beim Mann habe man neben den Drogen mehrere tausend Franken Bargeld und über ein Kilo Streckmittel sichergestellt. Der mutmassliche Dealer aus Albanien befindet sich in Untersuchungshaft, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

Er war am 31. Juli der Polizei aufgefallen, als er zusammen mit einem 54-jährigen Schweizer in der Stadt Luzern in einem Fahrzeug sass. Als der Ältere ausstieg und kontrolliert wurde, fanden die Polizisten bei ihm rund 50 Gramm Heroin.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel