Streit zwischen zwei alkoholisierten Männern in Luzern eskaliert

we, sda

8.7.2021 - 14:06

Die Ambulanz brachte den beim Streit verletzten Mann ins Spital. (Symbolbild)
Keystone

Ein Streit zwischen zwei alkoholisierten Männern im Bahnhof Luzern ist in der Nacht auf Mittwoch gegen 3.30 Uhr eskaliert: Ein Mann griff nach einer Flasche und verletzte seinen Kontrahenten damit im Gesicht. Der mutmassliche Täter machte sich daraufhin aus dem Staub, die Polizei konnte den Beschuldigten kurze Zeit später festnehmen.

we, sda

8.7.2021 - 14:06

Die Ambulanz brachte den Verletzten ins Spital, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Beim Opfer handelt es sich um einen 28-jährigen Schweizer, beim mutmasslichen Täter um einen 20-jährigen Mann aus Äthiopien.

we, sda