12-jähriger Velofahrer in Schinznach-Bad von Auto erfasst

SDA

19.6.2019 - 16:03

Die Rega musste einen zwölfjährigen Velofahrer ins Spital fliegen, der in Schinznach-Bad beim Linksabbiegen von einem Auto erfasst wurde.
Source: Kantonspolizei Aargau

Bei einem Verkehrsunfall in Schinznach-Bad hat sich ein zwölfjähriger Knabe am Mittwoch schwere Verletzungen zugezogen. Er musste mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Zum Unfall kam es, als der Schüler kurz vor 12 Uhr von der Bruggerstrasse nach links in die Badstrasse abbiegen wollte. Dabei wurde er von einem entgegenkommenden Auto erfasst und zu Boden geworfen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Noch bevor der Unfall gemeldet worden war, traf eine Polizeipatrouille vor Ort ein und kümmerte sich um den Verletzten. Danach trafen auch die Ambulanz, die Feuerwehr und weitere Mitarbeitende der Kantonspolizei und der Regionalpolizei Brugg an der Unfallstelle ein. Für den Transport des Knaben ins Spital wurde die Rega aufgeboten.

Die 22-jährige Autofahrerin blieb nach Einschätzung der Polizei unverletzt. Sie wurde trotzdem zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Bruggerstrasse blieb für die Dauer der Tatbestandsaufnahme gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Zurück zur Startseite

SDA