Verkehrsunfall

24-Jähriger fährt im Aargau in Bachbett

misc, sda

23.1.2022 - 11:21

Das Unfallauto ist reif für den Schrottplatz.
Keystone

Ein 24-jähriger Automobilist ist am frühen Sonntagmorgen in Gontenschwil AG mit seinem Fahrzeug in einem Bachbett gelandet. Staatsanwaltschaft und Polizei untersuchen die Unfallursache.

misc, sda

23.1.2022 - 11:21

Der Mann sei auf der Dorfstrasse in Richtung Zetzwil AG unterwegs gewesen, als er in einer Rechtskurve geradeaus gefahren sei, teilte die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mit. Das Auto habe ein Geländer durchbrochen und sei im Dorfbach zum Stehen gekommen.

Die Unfallmeldung ging den Angaben zufolge kurz nach 04.00 Uhr bei der Polizei ein. Der 24-Jährige habe sein Fahrzeug selber verlassen können, er sei jedoch zur Kontrolle ins Spital gebracht worden. Am Auto entstand Totalschaden.

Wieso es um Unfall kam, ist noch unklar. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an und eröffnete eine Strafuntersuchung.

misc, sda