59-Jähriger verletzt sich bei Auto-Selbstunfall in Birsfelden BL

sda

23.10.2021 - 22:57

Totalschaden und Fahrer verletzt - die Gründe für den Selbstunfall in Birsfelden sind noch unklar.
Keystone

Bei einem Selbstunfall hat sich am Samstagnachmittag in Birsfelden, Baselland, ein 59 Jahre alter Autofahrer verletzt. Der Lenker war nach Polizeiangaben im Fahrzeug eingeklemmt und nicht mehr ansprechbar. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Auto bergen und die Sanität ihn in ein Spital fahren.

sda

23.10.2021 - 22:57

Wie die Polizei Basel-Landschaft am Samstagabend mitteilte, fuhr der Mann auf der Birseckstrasse in Richtung Muttenz. Aus ungeklärten Gründen geriet das Fahrzeug nach links und überfuhr einen Verkehrsteiler, bevor es über eine Verkehrsinsel fuhr. Nach rund hundert Metern kollidierte das Auto mit einem Kandelaber und riss eine Strassenlaterne mit. Bei der Autobahnunterführung kam das Auto zum Stillstand.

Die Birseckstrasse musste für die Dauer der Bergung und die Abklärungen während rund zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Das Fahrzeug, das einen Totalschaden erlitt, musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

sda