Verkehrsunfall

73-Jähriger landet mit Auto in Gelterkinden BL im Bach

yedu, sda

16.2.2021 - 17:23

Das unfallverursachende Auto landete in der Ergolz.
Das unfallverursachende Auto landete in der Ergolz.
Keystone

Ein 73-jähriger Autofahrer hat am Dienstagmorgen in Gelterkinden BL einen spektakulären Unfall verursacht und landete mit seinem Auto in einem Bachbett. Der Mann blieb unverletzt, wurde aber dennoch durch die Sanität ins Spital eingeliefert.

Zum Unfall war es kurz vor 10.45 Uhr auf dem Landi-Parkplatz an der Sissacherstrasse gekommen, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Der 73-Jährige habe sich plötzlich unwohl gefühlt und sein Auto auf dem Parkplatz abstellen wollen. Dabei kollidierte er frontal mit einem bereits parkierten Personenwagen, rollte die Böschung hinunter, überquerte die Sissacherstrase und kam im Bachbett der Ergolz zum Stillstand.

Das bereits parkierte Fahrzeug auf dem Landi-Parkplatz rollte durch die Kollision ebenfalls die Böschung hinunter, überquerte die Sissacherstrasse und stiess auf einem Abstellplatz mit einem parkierten Lieferwagen zusammen.

Gemäss ersten Abklärungen der Baselbieter Polizei führte ein medizinischer Grund beim 73-Jährigen zum Unfall. Sein Auto musste mit einem Kran auf der Ergolz geborgen und abtransportiert werden.

Zurück zur Startseite

yedu, sda