A1 im Kanton Bern: Lenker muss Geisterfahrer ausweichen

ga, sda

12.3.2021 - 11:38

Schrottreif: Der Lenker dieses Autos musste auf der A1 beim Niederbipp BE einem unbekannten Geisterfahrer ausweichen. Er verlor die Kontrolle über sein Auto.
Keystone

Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Freitag auf der Autobahn A1 bei Niederbipp BE in Fahrtrichtung Bern einem Geisterfahrer ausweichen müssen. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, kam ins Schleudern und prallte in die Leiteinrichtung.

ga, sda

12.3.2021 - 11:38

Der Lenker blieb unverletzt, wie die für diesen Autobahnabschnitt zuständige Kantonspolizei Solothurn am Freitag mitteilte. Das Auto ist schrottreif. Der Unfall geschah um 00.30 Uhr.

Im Bereich der Ausfahrt Niederbipp kam dem Lenker ein Geisterfahrer entgegen. Um eine Kollision mit diesem Fahrzeug zu verhindern, leitete er ein Ausweichmanöver nach rechts in Richtung Pannenstreifen ein.

Der Falschfahrer, der in einem dunklen Kombi in Richtung Zürich unterwegs war, dürfte die Autobahn zwischen Oensingen SO und Rothrist AG verlassen haben. Die Kantonspolizei Solothurn hat Ermittlungen zu dessen Identität aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

ga, sda