Aargauer Regierung vergibt eine Million Franken für Kulturförderung

SDA

11.6.2019 - 09:49

Der Aargauer Regierungsrat hat für 48 Kulturprojekte insgesamt Beiträge von 1,05 Millionen Franken und Defizitgarantien von 56'000 Franken gesprochen. Das Geld stammt aus dem kantonalen Swisslos-Fonds.

Mit dem Geld werden unter anderem das Figura Theaterfestival in Baden, das Festival «tales – seetaler Poesiesommer» und das 13. Europäische Jungendchor Festival Basel 2020 finanziell unterstützt, wie die Aargauer Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Im ersten Quartal des Jahres hatte der Regierungsrat für 69 Kulturprojekte Beiträge von 3,143 Millionen Franken gesprochen. Mit den Beiträgen soll das vielfältige kulturelle Leben im Aargau unterstützt werden.

Zurück zur Startseite

SDA