Aargauer Volksschule startet erneut mit mehr Schülern

SDA

10.8.2020 - 09:52

Nach den Sommerferien hat im Kanton Aargau am Montag für 77'900 Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr 2020/2021 begonnen. Für 7200 war es der erste Tag im Kindergarten, für 7100 der erste Schultag. Die Zahl Schüler stieg erneut an.

Auf allen Stufen der Volksschule findet der Unterricht im Vollbetrieb im Klassenverband statt, wie das kantonale Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) mitteilte.

Die Schulen müssten ihre Schutzmassnahmen jedoch weiterhin konsequent umsetzen, um Ansteckungen durch Covid-19 zu vermeiden. An den Berufsfach-, Mittel- und Höheren Fachschulen besteht gemäss BKS zu diesem Zweck auch für bestimmte Situationen eine Maskenpflicht.

Zurück zur Startseite