Angetrunkener Chauffeur in Birrhard AG aus dem Verkehr gezogen

SDA

19.11.2019 - 15:42

Die Aargauer Kantonspolizei hat am Montag auf der A1 bei Birrhard AG einen stark angetrunkenen 62-jährigen Chauffeur aus dem Verkehr gezogen. Der Mann, der ein Sattelmotorfahrzeug lenkte, hatte über 1,8 Promille im Blut.

Einer Automobilistin war am Montagabend gegen 22.20 Uhr ein Fahrzeug mit unsicherer Fahrweise aufgefallen. Sie meldete der Kantonalen Notrufzentrale ihre Beobachtung und teilte mit, dass das Gefährt soeben den Rastplatz Birrhard, Autobahn A1, Fahrbahn Bern, befahren hätte.

Eine Patrouille der Kantonspolizei rückte vor Ort aus. Der Lenker des Sattelmotorfahrzeuges, ein 62-jähriger Ostschweizer wurde einer Kontrolle unterzogen. Beim durchgeführten Atemlufttest stellte die Polizei Alkoholeinfluss fest.

Die Kantonspolizei nahm dem Chauffeur den Führerausweis vorläufig ab. Zudem wird er angezeigt. Das Fahrzeug wurde durch einen anderen Fahrer kurze Zeit später abgeholt.

Zurück zur Startseite

SDA