Brand

Antifrostnetz zerstört: Anhänger in Schöftland AG angezündet

SDA

20.4.2020 - 14:50

Grosser Sachschaden: Beim vorsätzlich gelegten Brand wurde ein Antifrostnetz für Lauch zerstört.
Source: Handout Kantonspolizei Aargau

Unbekannte haben in der Nacht auf Montag in Schöftland AG einen mit einem Antifrostnetz für Lauch beladenen Anhänger angezündet. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand grosser Sachschaden.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Zofingen entdeckte auf ihrer Fahrt kurz nach Mitternacht den Brand des Anhängers im Gebiet Peukmattweg. Sie bot umgehend die Feuerwehr auf. Der Anhänger brannte komplett aus, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Die Polizei geht nach bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass eine unbekannte Täterschaft das Antifrostnetz für Lauch angezündet hat. Eindeutige Erkenntnisse über das Motiv lägen nicht vor. Die Ermittlungen der Kantonspolizei sind im Gang.

Zurück zur Startseite

SDA