Autolenker verursacht grossen Sachschaden in Habsburg AG

ga, sda

1.6.2021 - 10:49

Kontrolle über das Auto verloren: Der 34-jährige Lenker landete im Wald und verursachte grossen Sachschaden.
Keystone

Ein Autolenker hat in der Nacht auf Dienstag in Habsburg AG bei einem Selbstunfall grossen Sachschaden verursacht. Der 34-Jährige kam von der Strasse ab, prallte eingangs Wald gegen einen Baum und rammte die Sitzbank einer Grillstelle.

ga, sda

1.6.2021 - 10:49

Der Lenker erlitt beim Unfall um 00.40 Uhr leichte Verletzungen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Er musste zur Kontrolle ins Spital.

Der Unfall ist nach ersten Erkenntnissen auf übersetzte Geschwindigkeit zurückzuführen. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis ab.

Wegen des Verdachts auf Drogeneinfluss ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe an. Am Auto entstand Totalschaden. Der Schaden am Baum sowie an der Grillstelle beläuft sich zudem auf mehrere tausend Franken.

Der 34-Jährige hatte in einer engen Linkskurve die Herrschaft über das Auto verloren. In der Folge fuhr er geradeaus in den Wald, wo sich eine Feuerstelle befindet.

Dort prallte der Wagen zunächst gegen einen Baum und dann schleudernd gegen einen Holzunterstand. Danach rammte er noch eine massive Sitzbank und kam schliesslich bei der Feuerstelle zum Stillstand.

ga, sda