Coronavirus – Basel-Stadt

Basler CMS spendet 300'000 Franken für Hotel-Notschlafstelle

SDA

9.4.2020 - 10:29

Die Christoph Merian Stiftung (CMS) vergibt 300’000 Franken für das Hotel-Projekt des Kantons Basel-Stadt für obdach- und wohnungslose Menschen während Coroavirus-Pandemie.

Der Betrag für das Projekt der Sozialhilfe des Kantons Basel-Stadt stammt aus dem Fonds «Ein Daheim für alle» der Dachstiftung der CMS, wie die Stiftung am Donnerstag mitteilte.

Der Kanton Basel-Stadt hatte am Dienstag bekanntgegeben, das Hotel du Commerce am Riehenring zu mieten, um in der Coronavirus-Krise das Angebot an Notschlafstellen und -unterkünfte erweitern zu können. Dies wurde nötig, weil in der regulären Notschlafstelle wegen der Abstandregel nur noch halb so viele Betten vergeben werden können.

Zurück zur Startseite

SDA