Basler Fasnachts-Comité sperrt den Steinenberg für Chaisen

SDA

31.5.2019 - 15:30

Das Basler Fasnachts-Comité sperrt den Steinenberg für Chaisen.
Source: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Chaisen dürfen an der Basler Fasnacht den Steinenberg nicht mehr befahren. Das sei als Reaktion auf auf zwei Unfälle mit Pferden an der diesjährigen Fasnacht gedacht, teilte das Fasnachts-Comité am Freitag mit.

Der Einsatz von Chaisen, wie an der Basler Fasnacht Pferdekutschen genannt werden, ist umstritten. Tierschützer monierten wiederholt, dass die Tiere mit der Teilnahme am Fasnachts-Umzug – in Basel Cortège genannt – zu grossem Stress ausgesetzt seien. An der vergangenen Fasnacht kam es denn auch prompt zu zwei Unfällen mit gestürzten Pferden.

Die Unfälle ereigneten sich beide am Steinenberg, zwischen Bankverein und Barfüsserplatz. Das Fasnachts-Comité reagiert nun mit der Sperrung dieses Umzugs-Abschnittes für Pferde. Der Steinenberg stelle mit seiner Steigung und den Tramschienen eine besondere Herausforderung dar, heisst es in der Medienmitteilung.

Zurück zur Startseite

SDA