Medizin

Basler Onkologe erhält Forschungspreis der Stiftung Propatient

dosp, sda

26.1.2021 - 12:52

Der Onkologe Heinz Läubli erhält den Annemarie Karrasch-Forschungspreis der Stiftung Propatient.
Keystone

Der Basler Onkologe Heinz Läubli erhält den Annemarie Karrasch-Forschungspreis. Der von der Stiftung Propatient des Universitätsspitals Basel vergebene Preis ist mit 25'000 Franken dotiert.

Der Leitende Arzt der Onkologie am Universitätsspital erhält den Preis für seine Forschung zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Lebermetastasen, wie die Stiftung Propatient am Dienstag mitteilte.

Im Zentrum der Forschung von Läubli stehe die Aktivierung des Immunsystems gegen Krebs. In einer geplanten Studie würden Abwehrzellen aus dem Blut der Patientin oder des Patienten mit fortgeschrittener Krebserkrankung entnommen. Anschliessend würden die sogenannten T-Zellen genetisch so verändert, dass sie Lebermetastasen erkennen, und den Erkrankten wieder injiziert.

Zurück zur Startseite

dosp, sda