Basler Regierung will Geld für Marketing an Baloise Session

SDA

30.6.2020 - 16:44

Die Basler Regierung plant ein Marketing-Engagement beim Musikfestival Baloise Session. Sie beantragt dafür dem Grossen Rat für die kommenden vier Jahre insgesamt 646'000 Franken, was pro Jahr 161'550 Franken ergibt.

Die Baloise Session seien eine ideale Plattform, um den Standort Basel als Kulturmetropole und attraktiven Veranstaltungsort zu bewerben, teilte die Regierung am Dienstag mit. Das Festival sei einer der bedeutendsten Anlässe im Basler Veranstaltungskalender. Ein Marketing-Engagement hat Basel-Stadt auch beim Tennisturnier Swiss Indoors. 

Zurück zur Startseite