Basler Rosentalanlage bleibt Zirkus-Standort

dosp, sda

29.9.2021 - 14:20

Die Basler Rosentalanlage soll Standort für Zirkusse bleiben.
Keystone

Die Rosentalanlage beim Basler Messeareal soll Standplatz für die Zirkusse bleiben. Die Suche nach einem Ersatzstandort als Folge der Neugestaltung der Anlage blieb erfolglos.

dosp, sda

29.9.2021 - 14:20

Um den Zirkus-Standort zu erhalten, müsse das Um- und Neugestaltungsprojekt der Rosentalanlage an die neue Ausgangslage angepasst werden, teilte die Basler Regierung am Mittwoch mit. Ursprünglich war geplant, die Anlage als Grün- und Freiraum primär nach den Bedürfnissen der Quartierbevölkerung auszurichten. Ausserdem hätten die Zirkusse grosse Bodenschäden verursacht.

Die Suche nach einem Ersatzstandort mit einer Mindestgrösse von 11'000 Quadratmetern zog sich über Jahrzehnte hin. 1998 begann die Suche. 2015 glaubte die Basler Regierung, mit dem Parkplatz bei der periferen St. Jakobshalle einen neuen Standort gefunden zu haben. Dieser Plan wurde aber später still begraben. Andere eruierte Standorte hätten sich aus Lärmschutzgründen als ungeeignet herausgestellt.

Mit dem Beschluss, die Rosentalanlage als Standplatz für Zirkusse zu erhalten, muss das Um- und Neugestaltungsprojekt überarbeitet werden.

dosp, sda