Landrat BL Bauvorhaben im Baselbiet mit Bauschildern ankündigen

chhi, sda

16.6.2022 - 11:21

Bauprofile sollen künftig durch Bauschilder und dreidimensionale Modelle im Internet ergänzt oder gar ersetzt werden. (Symbolbild)
Bauprofile sollen künftig durch Bauschilder und dreidimensionale Modelle im Internet ergänzt oder gar ersetzt werden. (Symbolbild)
Keystone

Wer im Kanton Basel-Landschaft bauen will, soll dies künftig nicht nur im Amtsblatt ankündigen, sondern auch Bauschilder vor Ort aufstellen müssen. Damit hat der Landrat die Regierung beauftragt.

16.6.2022 - 11:21

Der Landrat hat am Donnerstag ein entsprechendes Postulat mit 39 gegen 34 Stimmen bei 7 Enthaltungen überwiesen. Die Regierung muss nun einen Bericht ausarbeiten über Vor- und Nachteile solcher Hinweisschilder auf Bauparzellen.

Ein Teil der FDP unterstützte den Vorstoss aus den eigenen Reihen im Sinne von «Transparenz», weil die Nachbarschaft auf Bauvorhaben aufmerksam gemacht werde. Eine anderer Teil der FDP lehnte den Vorstoss als pure «Neugierbefriedigung» ab. Dieser Meinung war auch die Fraktion der SVP. Sie fragte sich: «Wo ist der Mehrwert?» SVP und FDP befürchteten, dass dann noch mehr Einsprachen gegen Bauprojekte gemacht würden.

Die Fraktionen von SP, Grüne, Mitte, EVP und GLP waren für Hinweisschilder auf Bauparzellen. Die SP schlug vor, man könnte auf den Bautafeln einen Hinweis auf elektronische Baugesuche im Amtsblatt platzieren und im Internet bald einmal auch dreidimensionale Modelle erstellen. «Das ist die Zukunft», sagte ein SP-Landrat. Mit virtuellen Baumodellen könnten künftig auf reale Bauprofile auf Grundstücken verzichtet werden.

chhi, sda