Verkehrsunfall

Betrunkener verursacht Unfall in Villmergen AG

mk, sda

12.11.2020 - 11:19

Der Verursacher des Selbstunfalls hatte über zwei Promille Alkohol im Blut.
sda

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwochabend in Villmergen AG einen Selbstunfall verursacht. Der Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von umgerechnet über zwei Promille.

Verletzt worden sei niemand, teilte die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mit. Zum Unfall sei es kurz nach 20:30 Uhr gekommen. In einer Rechtskurve sei der 37-jährige Autolenker geradeaus gefahren. Dabei habe er einen Randleitpfosten und einen Stein touchiert. Am Bord des Dorfbachs sei das Auto schliesslich zum Stillstand gekommen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete beim Mann eine Blut- und Urinprobe an und eröffnete eine Strafuntersuchung. Seinen Führerausweis musste er abgeben.

Zurück zur Startseite

mk, sda