Coronavirus – Aargau

Corona-Ansteckungen im Aargau erreichen neuen Tageshöchstwert

SDA

28.10.2020 - 14:23

Im Aargau wurden mehr Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/EPA ANP/LEX VAN LIESHOUT

Am Dienstag sind im Kanton Aargau 439 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus verzeichnet worden. Dabei handelt es sich um einen neuen Tageshöchstwert, seit die Daten erfasst werden.

Am Montag waren 265, am Sonntag 157, am Samstag 322 und am Freitag 264 neue Fälle registriert worden. Mit Stand vom Dienstag wurden im Aargau insgesamt 6178 bestätigte Infektionen gezählt, wie der Kanton am Mittwoch auf seiner Website bekannt gab. 60 Personen starben bislang im Aargau an den Folgen von Covid-19. Am Dienstag kam kein neues Todesopfer hinzu.

Das Contact Tracing Center betreute am Dienstag 794 infizierte Personen, die sich in Isolation befanden. Seit Beginn der Rückverfolgung im vergangenen Mai waren es insgesamt 3381 Menschen. Wie viele Personen sich aktuell in Quarantäne befinden, weil sie engen Kontakt mit einem Infizierten gehabt haben, gibt der Kanton nicht mehr bekannt. Die entsprechende Statistik sei aktuell pausiert.

In Spitälern wurden 82 Personen behandelt, davon 15 auf einer Intensivstation. Laut dem Kanton gab es auf den Intensivstationen noch 20 freie Betten.

Zurück zur Startseite

SDA