Coronavirus – Baselland

Coronavirus-Teststation in Muttenz BL nimmt Betrieb auf

SDA

9.11.2020 - 09:45

Das bisherige Bundesasylzentrum Feldreben in Muttenz BL wird zu einer Covid-19-Abklärungs- und Teststation umfunktioniert.
Source: KEYSTONE/GAETAN BALLY

Der Kanton Basel-Landschaft nimmt am kommenden Samstag in Muttenz seine neue Covid-19-Abklärungs- und Teststation in Betrieb. Am Standort Feldreben können pro Tag über 1000 Personen auf das Coronavirus getestet werden.

Geschlossen wird dagegen die bisherige Abklärungs- und Teststation im Spenglerpark in Münchenstein. Dies habe mit über 600 Tests pro Tag ihre Kapazitätsgrenze erreicht und könne nicht weiter ausgebaut werden, teilte der Baselbieter Krisenstab am Montag mit.

Die neue Station Feldreben, in der bisher das Bundesasylzentrum untergebracht war, ermöglicht nicht nur eine Erhöhung der Kapazitäten, sondern schafft gemäss der Mitteilung auch Synergien mit dem Contact Tracing. So werden dessen Mitarbeitende künftig in der Station Feldreben arbeiten, was die Arbeitsprozesse optimieren soll.

Geöffnet ist die neue Abklärungs- und Teststation Feldreben montags bis freitags von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr. Das Gebäude an der Stegackerstrasse 12 ist auch mit dem öffentlichen Verkehr über die Bushaltestellen «Fachhochschule» und Genossenschaftsstrasse» gut erreichbar, hält der Krisenstab fest.

Zurück zur Startseite

SDA