Dutzende SVP-Wahlplakate beschädigt und entwendet

cz, sda

13.2.2021 - 11:51

Das Baseltor mit der St. Ursen-Kathedrale in Solothurn: Dutzende von SVP-Wahlplakaten sind in einigen Solothurner Gemeinden beschädigt worden. (Symbolbild)
Keystone

Unbekannte haben am Donnerstag und Freitag in Zuchwil, Derendingen, Luterbach und Biberist gegen 50 Wahlplakate der SVP beschädigt oder entwendet. Die Schadensumme dürfte zwischen 1000 und 1500 Franken betragen, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstag mitteilte.

Die Polizei hat nach eigenen Angaben Ermittlungen zur Täterschaft aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Im Kanton Solothurn kandidieren am 7. März drei Frauen und vier Männer aus fünf Parteien für einen der fünf Sitze im Regierungsrat. Die SVP hat sich das Ziel gesetzt, erstmals einen Sitz in der Exekutive zu erobern. Für die 100 Sitze im Kantonsrat treten 583 Kandidatinnen und Kandidaten an.

Zurück zur Startseite

cz, sda