Kriminalität

Ehepaar im Aargau daheim von drei Männern überfallen und gefesselt

ot, sda

21.2.2021 - 11:15

Die Kantonspolizei Aargau sucht nach einem Raubüberfall auf ein Ehepaar an dessen Wohnort nach drei jungen Männern. (Symbolbild)
Die Kantonspolizei Aargau sucht nach einem Raubüberfall auf ein Ehepaar an dessen Wohnort nach drei jungen Männern. (Symbolbild)
Keystone

Drei junge Männer haben am Samstag im aargauischen Safenwil ein Ehepaar an dessen Wohnort überfallen und gefesselt. Die beiden Opfer wurden dabei laut Polizei leicht verletzt. Die Täter flüchteten den Angaben zufolge mit Bargeld und Wertgegenständen. Die Polizei leitete eine Fahndung ein.

Die Geschädigten seien nach den Überfall zu den Nachbarn gegangen, sagte eine Mediensprecherin der Kantonspolizei Aargau gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Diese hätten der Polizei kurz vor 10.00 Uhr gemeldet, dass ihre Nachbarn vor rund einer Stunde überfallen worden seien, schrieb die Polizei in einer Mitteilung.

Die Polizei rückte umgehend mit mehreren Patrouillen aus. Diese stiessen vor Ort auf die beiden leicht verletzten Bewohner. Diese berichteten von der Tat.

Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Der Beschreibung zufolge soll es sich um Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren gehandelt haben. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Zurück zur Startseite

ot, sda