Brand

Firmenbrand in Sins legt Bahnstrecke zwischen Aargau und Zug lahm

SDA

12.4.2020 - 13:51

In einem Industriebetrieb in Sins AG ist am Ostersonntag ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Wegen des Feuers wurde der Bahnverkehr auf der Linie zwischen Muri AG und Rotkreuz ZG vorübergehend gestoppt.

Vom Feuer betroffen war eine auf Metallveredelung spezialisierte Firma im Gebiet Eichfeld, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Augenzeugen bemerkten gegen 09.00 Uhr schwarzen Qualm und alarmierten die Feuerwehr.

Die Löschkräfte rückten mit einem Grossaufgebot aus und drang mit Atemschutztrupps in die Räume ein. Auf der Bahnlinie stand ein Löschzug der SBB zur Unterstützung bereit. Die Feuerwehr konnte den Brandherd nach einiger Zeit lokalisieren und die Flammen löschen.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Zurück zur Startseite

SDA