Coronavirus – Aargau

Fünf weitere Corona-Fälle im Aargau

SDA

28.4.2020 - 15:50

Im Kanton Aargau sind seit Montag weitere fünf bestätigte Corona-Fälle registriert worden. Die Gesamtzahl stieg auf 1093 Fälle. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 840 Personen als geheilt.

Seit Montag ist keine Person mehr an Covid-19 verstorben. Im Aargau kam es bislang zu 33 Todesfällen. 39 Personen sind zurzeit in einem Spital, wie aus dem Lagebulletin des Kantonalen Führungsstabs vom Dienstag hervorgeht. Elf der zwölf Personen auf Intensivstationen müssen künstlich beamtet werden.

Von Kurzarbeit betroffen wegen der Pandemie sind derzeit 161'311 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) bewilligte 10’282 entsprechende Anträge von Firmen. Nur noch 55 Gesuche sind hängig.

Zurück zur Startseite

SDA